Deckenventilator mit Licht

Die ersten Deckenventilatoren haben Sie sicher in alten Filmen aus den Südstaaten der USA gesehen. Sie waren entweder auf der Veranda, oder im Inneren des Hauses angebracht. Sie wurden überall dort verwendet, wo es drückend heiß war. In den 70er Jahren wurden die Deckenventilatoren von modernen Klimaanlagen abgelöst. Heute findet man die Deckenventilatoren mit Licht wieder in vielen Wohnungen. Er sorgt für kühle Akzente, wenn es in der Wohnung wieder mal zu heiß ist. Bei den reiselustigen Menschen kann der Deckenventilator mit Licht auch eine Art Urlaubs-Feeling hervorrufen. Denn die Deckenventilatoren kennt man aus der Karibik, aus Kuba und anderen Reiseländern, mit sommerlichen Temperaturen.

Bestseller Nr. 1
Deckenventilator mit Beleuchtung LED-Licht Einstellbare Windgeschwindigkeit Dimmbar mit Fernbedienung 32W Moderne LED-Deckenleuchte für Schlafzimmer Wohnzimmer Esszimmer,Weiß
  • Kaufen Sie Deckenventilatoren über diesen Link: https://www.amazon.de/Deckenventilator-Einstellbare-Windgeschwindigkeit-Fernbedienung-LED-Deckenleuchte/dp/B086MNR4JN/ref=sr_1_1?dchild=1&m=A2L24PC8LR2O7N&marketplaceID=A1PA6795UKMFR9&qid=1596006782&s=merchant-items&sr=1-1
  • Der korrekte Käufername "NIVKUIO-LIGHTING", Der Preis des Artikels beträgt 89,99 €. Andere Geschäfte sind Betrüger, sie verkaufen sie zu sehr niedrigen Preisen, um Sie zu betrügen, nach dem Kauf schicken sie Ihnen kein Paket, sie werden Sie um Ihr Geld betrügen.
  • Andere Geschäfte sind Betrüger, sie verkaufen sie zu sehr niedrigen Preisen, um Sie zu betrügen, nach dem Kauf schicken sie Ihnen kein Paket, sie werden Sie um Ihr Geld betrügen. Der Preis des Artikels beträgt 89,99 €.

Letzte Aktualisierung am 18.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Funktionen des Deckenventilators mit Licht

Die heutigen Deckenventilatoren mit Licht haben mit den alten Geräten kaum etwas gemeinsam. Die Motoren der heutigen Ventilatoren sind kompakter, leistungsfähiger, wesentlich leiser und verbrauchen weniger Energie.

  • die Deckenventilatoren lassen sich entweder auf die herkömmliche Art mit Zugketten ein- und ausschalten, oder man nutzt dazu eine Fernbedienung. Bei den modernen Ventilatoren lässt sich auch die Drehgeschwindigkeit regeln. Das kann in mehreren Stufen (langsam, mittel, schnell), oder auch stufenlos erfolgen. Mit der Drehgeschwindigkeit verändern Sie die Windgeschwindigkeit des Ventilators.
  • das Licht der Deckenventilatoren kann man entweder über die Zugketten ein- und ausschalten, oder über die Fernbedienung regeln.
  • die Ansteuerung der Deckenventilatoren mit Licht, kann auch über einen Dimmer (Drehknopfdimmer) erfolgen, der in dem Schalter eingebaut ist. Wenn Sie diese Funktion nutzen möchten, dann sollten Sie beim Kauf des Gerätes darauf achten, ob diese Funktion verfügbar ist.
  • einige Geräte besitzen einen unsichtbaren Ventilator.
  • bei einigen Deckenventilatoren mit LED lässt sich das Lichtspektrum (warmes Licht, weißes Licht) oder auch die Farbe (RGB-Modus) ändern.
  • ein neuer Trend ist die Steuerung von Deckenventilatoren mit Licht mit einer APP, die auf einem Smartphone installiert ist.
  • der Deckenventilator kann auch über eine Zeitschaltuhr gesteuert werden.
  • bei einigen Modellen lassen sich die Rotorblätter umkehren. Man spricht auch von reversiblen Rotorblättern.

Jeder Deckenventilator, der über eine austauschbare Lampe verfügt, kann mit einem Smart Home Leuchtmittel ausstatten werden. Dazu wählen Sie aus der großen Auswahl an Leuchtmitteln eines aus, das dimmbar ist und schrauben es in den Deckenventilator mit Licht. Anschließend können Sie das Licht mit einem externen Dimmer, oder der passenden Smart Home Lösung selbst regulieren

Die Deckenventilatoren werden mit unterschiedlichen Durchmessern und Einbauhöhen geliefert. Große Ventilatoren können mehr Luft umsetzen, verbrauchen aber auch eine höhere Leistung. Beim Kauf des Deckenventilators mit Licht, sollten Sie darauf achten, dass die Leistung der Raumgröße entspricht. Normalerweise haben die Deckenventilatoren einen Durchmesser zwischen 70 cm und 139 cm und eine Einbauhöhe zischen 30 cm und 50 cm. Sie wiegen zwischen 5 kg und 15 kg, je nach verwendetem Material und dem verwendeten Motor. Der Geräuschpegel der Deckenventilatoren mit Licht, liegen zwischen 46db und 52dB.

Bis zu einer Raumgröße von 35 qm reicht ein Deckenventilator mit einem Durchmesser von ca. 130 cm aus. Bei größeren Räumen sollten man in Erwägung ziehen, mehrere Deckenventilatoren zu installieren. Moderne Deckenventilatoren sind in der Lage, bis zu 13.000 Kubikmeter Luft umzuwälzen.

Deckenventilator mit Licht – Nutzung

Den Deckenventilator mit Licht können Sie in der Küche, im Wohnzimmer, im Badezimmer und im Schlafzimmer einsetzen. Individuell angepasst, verrichtet er in jedem dieser Bereiche seinen besonderen Dienst. Der Deckenventilator sorgt für eine angenehme Temperatur in diesen Bereichen. Mit einem Deckenventilator mit Beleuchtung erhalten Sie das Beste aus zwei Welten. Sie genießen die Vorteile eines Ventilators in Ihrem Zimmer, und gleichzeitig können Sie Ihrem Raum mit Ihrer Beleuchtung ein neues und verbessertes Aussehen verleihen.

  • im Badezimmer und in der Küche sorgt der Deckenventilator mit Lampe dafür, dass die Luft regelmäßig umgewälzt wird und die ungewünschte Schimmelbildung vermieden wird. Wenn Sie nach dem Duschen den Deckenventilator anstellen und das Badezimmer öffnen, dann sorgen Sie für einen schnellen Luftaustausch. Das Gerät können Sie auch bequem über eine Fernbedienung steuern.
  • im Wohnzimmer und im Kinderzimmer sorgt der Deckenventilator mit Licht für eine angenehme Atmosphäre. Die Stromkosten dafür, sind im Vergleich zu einem Klimagerät, viel niedriger. Im Sommer kann der Ventilator so eingestellt werden, dass er kühle Luft verbreitet. Im Winter kann der die warme Luft, die sich an der Decke bildet, gleichmäßig im Raum verteilen.
  • gerade in der warmen Jahreszeit ist ein Deckenventilator für das Schlafzimmer ideal. Wenn man vor Hitze nicht mehr schlafen kann, dann freut man sich über die frische Brise des Deckenventilators. Allerdings sollte er über einen sehr leisen Motor verfügen und die Blätter des Ventilators sollten möglichst geräuscharm arbeiten.
  • die gleichen Anforderungen werden auch an einen Deckenventilator mit Licht für das Kinderzimmer gestellt.
  • der Deckenventilator mit Licht wird immer häufiger in Büros und in Werkstätten eingesetzt. Auch hier verrichtet er mit einer hohen Zuverlässigkeit seine Dienste. Bei großen Geschäftsräumen oder Werkstätten, bietet sich der Einsatz von mehreren Deckenventilatoren an.
  • auch in der Gastronomie kann der Deckenventilator mit Licht genutzt werden. Die sanfte Luftumwälzung im Lokal sorgt dafür, dass sich die Gäste wohlfühlen.
  • Deckenventilatoren kann man auch auf der Veranda anbringen. Sie sollten dann darauf achten, dass der Ventilator auch dafür geeignet ist.

Hersteller von Deckenventilatoren

  • Der klassische Deckenventilator, so wie man sie vielleicht noch aus den alten Filmen aus den Südstaaten der USA kennt, stammt von Westinghouse. Die Marke wurde später übernommen. Westinghouse Ventilatoren kann man auch heute noch kaufen.
  • Eine andere bekannte Marke ist Klarstein. Der Name Klarstein seht für innovative und qualitativ hochwertige Produkte des täglichen Lebens. In dem Produktsortiment finden sich Küchengeräten, Haushaltsgeräte, Klimageräte und andere Produkte.
  • Die Deckenventilatoren mit Licht werden auch von Baumärkten wie OBI, Hornbach und Bauhaus vertrieben.
  • Weitere Anbieter finden sich unter den Marken: Casafan, Globo, Hunter und Faro

Deckenventilator mit Licht kaufen

Wenn Sie sich für den Kauf eines Deckenventilators mit Licht entscheiden, dann sollten Sie auf die folgenden Dinge achten:

  • grundsätzlich sollte das Gerät zu der Ausstattung des jeweiligen Raumes passen. Die Geräte werden in verschiedenen Materialien und mit verschiedenfarbigen Rotorblätter (weiß, schwarz, braun, grau) geliefert.
  • der Deckenventilator kann aus Eisen, Edelstahl, Holz, Chrom, Aluminium oder Glas bestehen. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.
  • der Luftumsatz des Deckenventilators muss der Raumgröße entsprechen. Leistungsstarke Geräte sind in der Anschaffung teurer und verbrauchen mehr Energie.
  • die Drehgeschwindigkeit des Deckenventilators sollte einstellbar sein.
  • die Geräuschentwicklung des Deckenventilators sollte sehr gering sein. Dies gilt besonders für das Schlafzimmer, das Kinderzimmer und den Wohnbereich. Da sich die Deckenventilatoren meistens in der Mitte des Raumes befinden, sollten Sie darauf achten, dass sie nicht zu laut sind. Die Geräusche werden sowohl von dem Motor, als auch von den Rotorblättern des Ventilators erzeugt.
  • die Beleuchtung sollte ebenfalls dem Raum entsprechen. Im Partyraum können Sie eine Beleuchtung wählen, die alle RGB Farben wiedergibt. Im Wohnzimmer reicht sicher ein warmes Licht. Die Möglichkeit, das Licht zu dimmen, sollten Sie in allen Räumen nutzen.
  • wenn Sie Wert auf eine komfortable Bedienung legen, dann sollten Sie Deckenventilatoren mit einer Fernbedienung nutzen.
  • die meisten Hersteller geben eine Garantie von 10 Jahren auf den Motor und auf den Antrieb.

Deckenventilatoren, die einen unruhigen Lauf haben, werden nach einer gewissen Zeit anfangen, unrund zu laufen. Das kann vor allem bei den billigen Modellen der Fall sein. Die hochpreisigen Modelle sollten richtig ausgewuchtet sein.

Was kostet der Deckenventilator

Bei den Kosten für den Deckenventilator mit Licht spielen mehrere Kostenarten eine Rolle. Primär sind die Anschaffungskosten für das Gerät zu nennen. Diese belaufen sich zwischen 100 Euro und mehreren 100 Euro.

  • Anschaffungskosten: Die preiswerten Geräte sind mit wenigen Zusatzfunktionen ausgestattet und sind von geringerer Qualität. Geräte der mittleren und höheren Preiskategorie verfügen über zusätzliche Funktionen (Fernbedienung, Dimmer) und sind hochwertiger verarbeitet.
  • Installationskosten: Wenn ein bereits vorhandener Lichtanschluss genutzt werden kann, dann sollten Sie mit ca. 2 Stunden für die Installation rechnen. Ein geschickter Heimwerker kann den Deckenventilator mit Licht auch selbst installieren. Dabei sollten Sie darauf achten, dass die Sicherheitsvorschriften für Elektroanschlüsse beachtet werden.
  • Betriebskosten: Die gängigen Modelle haben eine Leistungsaufnahme von ca. 30 bis 80 Watt für den Deckenventilator. Hinzu kommt der Stromverbrauch für die integrierte Lampe. Eine LED-Lampe verbraucht ca. 8-12 Watt. Beim Kauf sollten Sie auf die Energieklasse des Ventilators achten (A++ und besser).
  • Wartungskosten: Die modernen Geräte können nahezu wartungsfrei betrieben werden. Die Umstellung der Ventilatorblätter können Sie selbst vornehmen, sofern das bei Ihrem Gerät möglich ist. Sie sollten darauf achten, dass in dem Gerät Standardlampen verwendet werden, damit beim Ausfall der Lampen keine erhöhten Kosten anfallen. Die Lampen sollten einen Standard Sockel (E27, E14, GU 10 etc.) haben, damit handelsübliche Leuchtmittel verwendet werden können.

Deckenventilator mit Licht installieren

Wenn Sie bereit sind, Ihren Deckenventilator zu kaufen, überlegen Sie, ob Sie den Ventilator selbst installieren, oder ob Sie jemand damit beauftragen, ihn für Sie einzurichten. Berücksichtigen Sie, dass Sie für die Installation einen Fachmann beauftragen und dafür zusätzliches Geld bezahlen müssen. Dem Ventilator liegt eine Bedienungsanleitung bei, in der genau beschrieben ist, wie der Ventilator installiert werden sollte. Wenn Sie jedoch keine Kenntnisse über die Verkabelung haben, sollten Sie auf jeden Fall jemanden beauftragen, oder sich von einem Fachmann helfen lassen. Die Installation ist problemlos und sollte in kurzer Zeit durchzuführen sein. Bei der Installation sollten Sie darauf achten, dass sich die Flügel des Deckenventilators mehr als 2,30 Meter über dem Boden liegen. Der Abstand der Flügel von der nächsten Wand, oder von festen oder losen Gegenständen, sollte 30 cm betragen. Sie sollten den Deckenventilator an einer stabilen Decke oder einem Holzbalken installieren. Die Installation an einer Rigipsplatte wird nicht besonders lange halten. Die Modelle wiegen zwischen 5 und 15 kg.

Letzte Aktualisierung am 18.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Bedienung des Deckenventilator mit Lampe

Die Bedienung des Ventilators ist einfach; entweder gibt es eine kurze Kette in Griffweite, die den Ventilator einschaltet und die Geschwindigkeiten steuert; und daneben eine weitere Kette, die den Lichtschalter steuert. Alternativ können Sie auch ein Modell ohne Kette haben, das Sie einfach über einen Schalter an der Wand bedienen können. Die besten Deckenventilatoren verfügen über Einstellungen für niedrige, mittlere und hohe Geschwindigkeiten, die jeweils durch müheloses Ziehen an der Kette oder Klicken des Schalters erreicht werden können. Wenn Sie den Deckenventilator mit Licht über einen längeren Zeitraum nicht nutzen, dann sollten Sie ihn vor dem Gebrauch die Rotorblätter reinigen. So verhindern Sie, dass der Staub, der sich in der Zwischenzeit auf den Rotorblättern angesammelt hat, nicht aufgewirbelt wird. Die Rotorblätter sollten Sie regelmäßig mit einem Mikrofasertuch reinigen.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein Deckenventilator mit Licht Ihr Zuhause wirklich erhellen kann, indem er für kühle Luft sorgt und eine elegante Ergänzung darstellt, wenn Sie ihn an die Farben Ihres Zimmers anpassen. Die Installation kann preiswert und einfach sein, und eine wöchentliche Reinigung stellt sicher, dass Ihr Ventilator Ihnen über Jahre hinweg gute Dienste leistet.